Foto: Gorodenkoff - shutterstock.com

Industriekräfte im Nu zu Experten machen

Angesichts des Fachkräftemangels und Ruhestand-Booms ist klar im Vorteil, wer technisches oder Service-Personal schnell mit Expertenwissen ausstatten kann. Ein neuer Bericht aus der Lernforschung gibt dazu wertvolle Tipps und rät Fertigungsfirmen zu speziellen Wissensdatenbanken, die dank AR das Knowhow von Experten nachhaltig zugänglich machen.

Laut Studien der Uni Wuppertal wollen 71 Prozent der älteren Beschäftigten mit spätestens 63 in Rente gehen. Und 67 Prozent der Industriefirmen fehlt es schon heute an qualifiziertem Nachwuchs (DIHK-Arbeitsmarktreport 2019). Umso wichtiger ist es, Mitarbeiter schnell auf Expertenniveau bringen zu können. Todd Maddox Ph.D., Learning-Science-Spezialist beim Forschungshaus Amalgam Insights, verrät nicht nur, wie das geht. In einem „Market-Milestones“-Bericht erklärt der Neurowissenschaftler auch, warum er Fertigungsfirmen AR-Lösungen, wie Vuforia Expert Capture von PTC, empfiehlt.

Training on the Job mit Expertenwissen vor Augen

Industriekräfte lernen am schnellsten im realen Arbeitskontext, anhand von Schritt-für Schritt-Anleitungen. So werden neben den kognitiven Lernsystemen auch die für Erfahrungs- und Verhaltenskompetenz aktiviert. Wenn Schulungstools nicht vom Arbeiten ablenken, umso besser. Anleitungen als animierte AR-Apps auf Datenbrillen anzubieten, ist ideal und mit Vuforia Expert Capture intuitiv und einfach. Obendrein erübrigt sich Lehrpersonal.

Knowledge-Capturing on the fly – für ultimative Effizienz

Lerninhalte optimal bereitstellen, ist ein Sache. Expertenwissen erfassen und passend aufbereiten, eine andere. Mit Vuforia Expert Capture geht auch das mühelos. Direkt im Arbeitsfluss können erfahrene Kräfte ihr Vorgehen per Datenbrille schrittweise aufzeichnen und bei Bedarf noch mit Infos anreichern. So wird Know-how perfekt konserviert. Und die AR-Schulungstools sind quasi schon fertig, was Zeit wie Kosten spart.

Laden Sie hier den Bericht von Todd Maddox kostenlos herunter

Empfehlungen
  • Die Nutzung dynamischer Echtzeitdaten in Fertigung, Logistik und Supply Chain steigert die…
    Die Nutzung dynamischer Echtzeitdaten in Fertigung, Logistik und Supply…
    Die Nutzung dynamischer Echtzeitdaten in Fertigung, Logistik und Supply Chain steigert die Effizienz von Produktion und Bestands-Management. Wie das in der Praxis aussieht, schildert ein Whitepaper.
    Die Nutzung dynamischer Echtzeitdaten in Fertigung, Logistik und Supply Chain steigert die Effizienz von Produktion und…
  • IIoT und Echtzeit-Daten bergen enormes Wertschöpfungspotenzial. Das ist kein Geheimnis. Trotzdem…
    IIoT und Echtzeit-Daten bergen enormes Wertschöpfungspotenzial. Das ist…
    IIoT und Echtzeit-Daten bergen enormes Wertschöpfungspotenzial. Das ist kein Geheimnis. Trotzdem bleiben Realtime Alerts (Warnhinweise in Echtzeit) in der Fertigung häufig noch ungenutzt. Dabei…
    IIoT und Echtzeit-Daten bergen enormes Wertschöpfungspotenzial. Das ist kein Geheimnis. Trotzdem bleiben Realtime…